127_F-Feuer-0_Provinzialstr. „Brennt Bulli“

Aus noch ungeklärter Ursache geraten zwei Kleintransporter eines Handwerksbetriebes in Brand. Niemand wird verletzt. Gegen 02:30 Uhr wurde die Feuerwehr in die Provinzialstraße in Lütgendortmund alarmiert. Zwei auf der Straße abgestellte Kleintransporter brannten im Bereich des Motorraums. Sofort wurden zwei Trupps unter Atemschutz mit je einem Strahlrohr eingesetzt um die Flammen zu löschen. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt. Eine auslaufende Flüssigkeit stellte sich als Wasser heraus, sodass hier keine weiteren Maßnahmen durch die Einsatzkräfte erforderlich waren. Durch das schnelle Eingreifen der Brandschützer konnten die Brände auf die Motorräume der Fahrzeuge begrenzt gehalten werden und somit die Ladung, die aus Werkzeugen und Geräten der Handwerkerfirma bestand, erhalten werden. Die Brandursache wird nun durch die Polizei ermittelt. An der Einsatzstelle befanden sich 19 Einsatzkräfte der Feuerwache 5 (Marten) und des Löschzuges 19 (Lütgendortmund) der Freiwilligen Feuerwehr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressesprecher
Andreas Pisarski
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de