006_F-Feuer-2_Immanuel-Kant-Str. „Dachstuhlbrand“

Gegen 16:00 Uhr wurden wir von der Leitstelle als Löschzug zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand in die Immanuel-Kant-Straße alarmiert.🚨 Bereits auf der Anfahrt stellten wir einen große Rauchsäule fest und bekamen die erste Rückmeldung der Kameraden mit, dass es sich um einen Vollbrand handelte.🔥🔥

Vor Ort stellten wir zunächst den Sicherheitstrupp für den unter schwerem Atemschutz eingesetzten Trupp der Berufsfeuerwehr. Durch unsere eigene Verstärkung wurde dann noch eine Riegelstellung auf der Rückseite des Gebäudes aufgebaut, damit der Brand nicht auf andere Gebäude übergreifen konnte.

Im späteren Verlauf des Einsatzes wurden durch uns noch mehrere Atemschutztrupps eingesetzt, welche teilweise die Nachbarhäuser kontrollierten, die Brandbekämpfung im Dachgeschoss oder die Suche nach Glutnestern mit der Wärmebildkamera durchführten.

Dieses Gebäude musste später für unbewohnbar erklärt werden.

Pressebericht der Feuerwehr Dortmund: -> Klick <-