231_F-Feuer2_Keplerstr. „Auslösen privater Rauchmelder mit Brandgeruch“

23. September – Am heutigen Morgen wurden wir um kurz vor 7:00 Uhr als Löschzug alarmiert. Gemeldet war: „Ausgelöster privater Rauchmelder mit wahrnehmbaren Brandgeruch“. Zum Zeitpunkt der Alarmierung war noch nicht klar, um welches Gebäude es sich handelt.

Durch die zuerst eintreffenden Kräfte der Berufsfeuerwehr wurde festgestellt, dass es sich bei dem Objekt um eine Tageseinrichtung für Kinder (TEK) handelt.

Vor Ort wurden von unserem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug mehrere Atemschutzeinsatztrupps gestellt, welche sich um die Nachlöscharbeiten, Entrauchung des Gebäudes und die Suche nach Glutnestern kümmerten.

Wir waren insgesamt ca. 2,5 Stunden vor Ort.
An der Wache angekommen wurden dann erst einmal zusammen gefrühstückt und danach die mit Brandrauch kontaminierte Einsatzkleidung zur Feuerwache 5 (Marten) gebracht. Dort wird diese gereinigt, sodass sie uns schnellstmöglich wieder zur Verfügung steht.