Löschgruppenfahrzeug 16TS-1

Beispielbild:

Nachdem unser „altes“ LF16-TS (interne Bezeichnung FW-Dortmund: LF16-TS-2) die anstehende Hauptuntersuchung durch diverse Mängel nicht bestanden hat, haben wir übergangsweise dieses LF16-TS (intern LF16-TS-1), welches bereits beim LZ 25 (FF Eving/Brechten) ausgemustert wurde, als Ersatzfahrzeug bekommen.

Ende Januar gaben wir das Fahrzeug nun ab, da unsere beiden LF’s (HLF20 und LF10) wieder repariert und voll einsatzfähig aus der Werkstatt kamen. Geplant ist ein Einsatz bei einem anderen LZ in Dortmund, da diese teilweise nur ein einsatzbereites LF am Gerätehaus haben.

Fahrzeugdaten:

Funkrufname Florian Dortmund 19-LF16TS-1
interne Bezeichung (Feuerwehr Dortmund) LF16TS-1
Baujahr ???
Länge
Breite
Höhe
Leistung 118 kW bzw. 160 PS
Hubraum – Liter
Zulässiges Gesamtgewicht 9500 kg
Hersteller Fahrgestell Iveco AW 90-16 Turbo
Hersteller Aufbau
Pumpe Vorderbaupumpe:
Feuerlöschkreiselpumpe 1600 Liter / Minute bei 8bar
Pumpe Tragkraftspritze 800 Liter / Minute bei 8bar
Wassertank Kein Wassertank vorhanden
Besatzung 9 Personen (0/1/8) -> 1 Gruppe
Einsatzzweck Das Löschgruppenfahrzeug dient hauptsächlich zur Brandbekämpfung und zur Wasserförderung über lange Wegstrecken.
Besonderheit 600 Meter B-Schlauch und Ausrüstung für 2 Gruppen
Zusatzinfo Ingesamt 636 baugleiche Fahrzeuge wurden
vom Bund als Katastrophenschutzfahrzeuge
angeschafft.