Jugendfeuerwehr absolviert Leistungsspange

Medebach/Drensteinfurt/Dortmund –

Am heutigen Samstag, 11.06.2016, absolvierten insgesamt 3 Gruppen der Jugendfeuerwehr Dortmund erfolgreich die Abnahme zur Leistungsspange (im Folgenden LSP genannt) der Deutschen Jugendfeuerwehr. Dabei war eine Gruppe der JF Lütgendortmund, welche die Abnahme in Medebach abgelegt hat. Die

anderen beiden Gruppen setzten sich aus der JF Asseln, Aplerbeck und Berghofen zusammen, welche die Abnahme in Drensteinfurt durchführten.

Die LSP ist offiziell das höchste zu erreichende Leistungsabzeichen eines Mitgliedes der Deutschen Jugendfeuerwehr. Um die Abnahme dieser erfolgreich zu beenden, muss ein JF-Mitglied innerhalb einer Gruppe (9 Jugendliche) verschiedene Aufgaben absolvieren. Dies sind unter anderem sportliche Disziplinen (Kugelstoßen und Staffellauf), feuerwehrtechnische Übungen (Verlegen einer Schlauchleitung auf Schnelligkeit und Aufbau eines Löschangriffs), sowie eine Fragenbeantwortung bezüglich des Feuerwehrwesens, als auch im politischen Bereich.

Die Jugendfeuerwehr Lütgendortmund erreichte 19,8 von möglichen 25 Punkten und schloss damit als eine der besten Gruppen ab. Dies war mittlerweile die fünfte Gruppe des Löschzuges 19, welche die LSP erfolgreich absolvieren konnte.

Nach Beendigung der verschiedenen Disziplinen wurde das Abzeichen der LSP den Wettkämpfern vor Ort unter anderem durch den Bürgermeister überreicht.

Im Anschluss ging es für alle Gruppen gut gelaunt zurück nach Dortmund ins jeweilige Gerätehaus.